Komplizen der Zuversicht

Unsere Helfer werden: Hoffnungsträger, Chancenlieferanten & Freudenstifter

glueck-spenden.de

Das Café Plattform ist ein Treffpunkt für Wohnungslose, die seit langer Zeit auf der Straße leben.

Täglich in der Zeit von 16.30 Uhr bis morgens 7.30 Uhr erhalten die Besucher Verpflegung, Möglichkeiten der Körperpflege, Übernachtungsplätze sowie medizinische Erstversorgung.

Im Vordergrund steht jedoch die persönliche Aufnahme der Menschen, die primär unter Bindungslosigkeit und Einsamkeit leiden. Freiwillige Kräfte, ehemalig Betroffene und Fachdienste wollen für die Wohnungslosen ein Stück "Zuhause" schaffen und die Begegnungsstätte und ihre Besucher in das Aachener Leben integrieren.

Um dieses Angebot zu unterstützen, hat sich ein Förderkreis gebildet.


Woher kommt der Begriff Café Plattform?

Der Begriff "Plattform" ist doppeldeutig:

"Platte machen" ist in der Szene verständlich und bedeutet "draußen schlafen". "Plattform" heißt, ein Fundament oder eine Grundlage bieten, auf der man menschenwürdig leben kann.

Wir haben den Begriff damals gewählt, weil er jedem aus der Szene verständlich ist und wir den Begriff Wärmestube vermeiden wollten. Denn der trifft nicht zu. Kälte ist nicht der Hauptgrund des Besuches. Nässe wäre eher einer, aber dann hieße die Einrichtung "Trockenkammer". Nein, das Café Plattform bietet mehr als Wärme oder Trockenheit.